Feuerwehrgerätehäuser

Feuerwehrhaus "Schwarzer Weg"

Bevor das Feuerwehrgerätehaus im Schwarzen Weg gebaut wurde, lagerte man die Gerätschaften und Autos der Feuerwehr an drei verschiedenen Standorten innerhalb von Breitscheid. Dies war bei Einsätzen natürlich sehr hinderlich.  Am 15.09.1973 wurde dann mit dem Bau eines Feuerwehrhauses begonnen. Im März 1975 konnten die Fahrzeuge in das neue Feuerwehrhaus im „Schwarzen Weg“ umziehen. Am 14.11.1975 fand die offizielle Einweihung des Feuerwehrhauses statt.

 

Das Feuerwehrhaus ist auf zwei Ebenen aufgeteilt. Im unteren Bereich (UG) befinden sich eine Atemschutzwerkstatt,, ein Schulungsraum, eine Küche, Toiletten, ein Abstellraum sowie die zentrale Kleiderkammer der Feuerwehren der Gemeinde Breitscheid. Im oberen Bereich befindet sie die Fahrzeughalle inkl. Spinden. 

Das Feuerwehrhaus bietet Platz für drei Fahrzeuge.  Ein viertes Fahrzeug ist in einer zusätzlichen Garage auf dem Gelände des Gerätehauses untergebracht.  Immer mehr Technik sorgte zudem  dafür, dass der Lagerplatz schnell knapp wurde. Einige Hilfs- und Verbrauchsmittel lagern deshalb seit einigen Jahren  in einem "ausgedienten" Frachtcontainer neben dem Feuerwehrhaus.

Durch die Zusammenlegung der Feuerwehren Breitscheid und Erdbach kam zudem ein weiteres Fahrzeug zum aktuellen Fuhrpark dazu. Dieses steht aktuell im Freien, neben der Fahrzeughalle.

 

Da die aktuelle Unterkunft nicht mehr Zeitgemäß ist und den aktuellen Vorschriften und Bestimmungen nicht mehr entspricht wurde 2017 mit dem Bau eines neuen Gerätehauses in der Bahnhofsstraß begonnen.


Neubau in der Bahnhofstraße

Aktualisierung: Am 10.08.2017 sind wir in unsere neue Unterkunft umgezogen. Es ist zwar noch nicht alles perfekt, der ein oder andere Raum wartet noch auf Ausstattung u.ä, aber es ist alles da was wir für den Einsatz- und Übungsdienst vorerst benötigen. 

 

Wir bedanken uns bei allen Bürgerinnen und Bürger die uns bei unserem Umzug begleitet und uns in der Bahnhofstraße begrüßt haben! Außerdem bedanken wir uns auch bei unserem Vereinsvorstand des Feuerwehrvereins, der entschieden hat, die Kosten für die Einzugsfeier zu übernehmen.

________________________________________________________________________

 

2015/2016 konnten das Gelände in der Bahnhofsstraße (neben dem ehemaligen Breitscheider Bahnhof/ehemaliges Bahngelände) gerodet und für den Neubau vorbereitet werden. Anfang 2017 starteten dann die Arbeiten am Gebäude selbst. 

 

Am 20. Mai 2017 konnte Richtfest gefeiert werden und im Sommer/Herbst 2018 soll der Umzug vonstatten gehen.

 

In der neuen Unterkunft werden 5 Fahrzeugstellplatze in der Farhzeughalle zur Verfügung stehen. In der Fahrzeughalle gibt es zudem Platz für eine Atemschutzwerkstatt, einen allgemeinen Werkstattraum und einen Trockenraum (insb. für Materialen der Fachgruppe Höhlenrettung). 

 

Im Erdgeschoss des Sozialgebäudes werden folgende Räumlichkeiten platz finden: Landfunkstelle, Besprechungsraum, Technikraum, Abstellkammer/Putzmittelraum, Kleiderkammer, Herrenumkleide mit angrenzeden Duschen/WC, Damenumkleide mit angrenzender Dusche/W, Heizungsraum.

 

Im Obergeschoss des Gebäudes befinden sich der Jugendraum, Toiletten, Schulungsraum, Küche, Sozialraum/Aufenthaltsraum und ein Büro.



 

 

Einzug der Fahrzeuge in die neue Unterkunft